Unsere Website setzt nur technisch notwendige Cookies ein; zur Analyse von Besuchern werden diese nicht eingesetzt. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Da wir zeitweise Vidoes einbinden, die auf YouTube gehostet sind, werden ggf. Cookies gesetzt, auf die wir keinen Einfluss haben. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Luna

Mischling
Auf Pflegestelle in Bad Bentheim

Geb.: ca. 07.2017
Größe: ca. 37 cm

Über LUNA

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Bad Bentheim,
zuvor Tierheim Protectora de Villena in der Nähe von Alicante/Spanien.

Geboren: 07.2017
Größe/Gewicht: ca. 37 cm / ca. 8 kg
Hündin, kastriert, geimpft, gechipt
Auslagenerstattung: 390 Euro

Kontakt: info@carlosundco.de oder 0160 9327842

***Update August 2019***
Die kleine Luna hat nun ihre Pflegestelle in Deutschland bezogen und entspricht voll umfänglich der Beschreibung der spanischen Kollegen. Sie ist ein reizendes, wohlerzogenes Püppchen mit dem Schalk im Nacken und auf Einladung auch Hummeln im Mors. Luna wohnt nun in Bad Bentheim in einem gemischten Rudel mit sechs weiteren Hunden. Sie ist stubenrein, fährt artig im Auto mit, geht schon ordentlich an der Leine und ist durch und durch kooperativ. Luna spielt gerne mit den anderen Hunden, rennt, tobt und planscht im Teich. Sie freut sich über Hundespielzeug und jede Einladung zum Spaziergang. Pflegefrauchen - und Herrchen begegnet sie fröhlich und anhänglich, macht zwischen Männern und Frauen keinen Unterschied und lässt sich auch kleine kosmetische Reparaturen gerne gefallen.

Luna kann bei Marleen und Volker besucht und probebeschmust werden!

***Update Juni 2019***
Nach Tierarzt Check:
Luna ist Leishmaniose positiv und wird aktuell noch mit 2 verschiedenen Tabletten behandelt, Ihr geht es sehr gut. :-)

Die kleine Luna ist ein wahrer Sonnenschein und lebt aktuell auf einer spanischen Pflegestelle der Protectora mit Familienanschluss.

Luna wurde von einer Dame aufgegriffen, die sich in der Nähe Villenas um streunende und ungewollte Hunde kümmert, sie aufpäppelt und immer, wenn es bei ihr zu voll wird, bringt sie einige Hunde zum Tierheim, weil sie von dort aus bessere Chancen auf eine Vermittlung haben. Nun hoffen wir, dass auch Schmusebacke Luna so eine Chance bekommt.

Luna ist zwei Jahre alt und war, als sie gefunden wurde, verletzt. Sie wurde tierärztlich versorgt und erfreut sich inzwischen bester Gesundheit, von der Verletzung an ihrem Bein sieht man kaum noch etwas, nur wenn sie lange gelegen hat hinkt sie ein klein wenig auf den ersten Metern. Wenn Luna aber im Garten hinter ihrem Bällchen hersaust ist davon so gar nichts zu merken.

Luna teilt ihre Pflegestelle mit anderen Hunden und verträgt sich mit allen prima. Sie ist nicht futterneidisch, mag spielen und kuscheln, läuft in der Gruppe Gassi und versteht die Körpersprache ihrer Artgenossen sehr genau.

Den Menschen begegnet Luna mit entzückender Offenheit und überschäumender Freundlichkeit. Jeder wird nett begrüßt und geherzt, Männer, Frauen, Kinder, Luna mag einfach alle am liebsten. Dabei ist sie nicht penetrant oder grob, sondern dezent und anschmiegsam.

Luna kann schon recht manierlich an der Leine gehen, fährt artig im Auto mit und verzichtet auf den Zwergenaufstand, wenn sie einmal alleine zuhause bleiben muss.

Luna ist ein agiler, unbelasteter, fröhlicher Junghund mit tollen Anlagen und laut Pflegefrauchen einer "alten Seele". Ihr fehlen zum ganz großen Glück nur noch Menschen, die sich einen kleinen Wuschel in der Eisbärchen-Edition wünschen und ein Körbchen frei haben.

Wir wünschen uns für Luna ein tolles Zuhause bei Menschen, die sie mit offenen Armen und Herzen empfangen und nie mehr einfach verloren gehen lassen. Luna würde total gerne eine Hundeschule besuchen und die tollsten Sachen lernen. Sie empfiehlt sich aufgrund ihrer Ausgeglichenheit und Freundlichkeit auch für eine Familie mit Kindern oder engagierte Hundehaltereinsteiger.  Auch Senioren in Turnschuhen könnten in Luna eine handliche Begleiterin und "für frische Luft"-Sorgerin finden.

Luna reiste geimpft, gechipt und kastriert nach aktuellen Tracesbestimmungen nach Deutschland. Sie hat zudem ein aktuelles Blutbild inkl. der Leber- und Nierenwerte und dem Test auf Mittelmeerkrankheiten. (Geringer nicht behandlungsbedürftiger Titer).

Luna wird über den Tierschutzverein Carlos & Co. e.V., nach positivem Vorbesuch, mit Schutzvertrag und gegen eine den Auslagen entsprechende Schutzgebühr in liebevolle Hände vermittelt.

Zurück